Strebendorf. Zu einem brennenden Auto wurde am Donnerstagmorgen die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Romrod alarmiert. Das Fahrzeug war auf einem Privatgrundstück in der Ober-Breidenbacher Straße im Stadtteil Strebendorf in Brand geraten, die Ursache ist noch unklar. Wie die Zentrale Leitstelle des Vogelsbergkreises informierte, konnten die Flammen vor dem Eintreffen der Feuerwehrleute abgelöscht werden.

Romrod. An verschiedenen Stationen trainierte am Donnerstagabend die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Romrod in der Kneippstraße. Wie ein Feuerwehrsprecher informierte, wurde im Rahmen der regelmäßigen Ausbildung der Umgang mit verschiedenen Einsatzgeräten geübt. So setzten die Brandschützer unter anderem eine sogenannte Feuerlöschkreiselpumpe, einen Nasssauger und ein spezielles Hohlstrahlrohr ein.

Romrod. Zu einem doppelten Einsatz kam es für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Romrod am Samstagmorgen. Zuerst forderte der Rettungsdienst die Unterstützung bei einem häuslichen Unfall an, wenig später musste eine Ölspur auf der Bundesstraße 49 beseitigt werden. Jeweils war eine Einsatzgruppe an Feuerwehrleuten aus Romrod vor Ort und leistete Hilfe.