Romrod. Ein Komposthaufen stand am 11. Juli in Romrod in Flammen. Der Brand im Bereich des Hofackers konnte durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Romrod rasch abgelöscht werden. Die Besatzungen zweier Löschfahrzeuge rückten zu der weithin sichtbaren Rauchsäule an.

Wie ein Feuerwehrsprecher schilderte, wurden Glut und Flammen mit einem Rohr abgelöscht. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf, die noch unklar ist. Laut Polizeiangaben wurde der Brand durch einen Spaziergänger entdeckt.