ROMROD. Für aktiven und pflichttreuen Dienst wurden am Donnerstagabend freiwillige Feuerwehrleute im Rathaus von Romrod geehrt. Insgesamt sechzehn Anerkennungsprämien für Dienstzeiten von bis zu vierzig Jahren wurden verliehen. Die Gesamtsumme der durch das Land Hessen zur Verfügung gestellten Prämien betrug über 7.000 Euro. Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg, Stadtverordnetenvorsteher Udo Kornmann sowie Stadtbrandinspektor Oliver Rabe dankten den Ehrenamtlichen für ihr Engagement

.

Für 10-jährige Dienstzeit wurden Benjamin Dippel, Florian Weiß, Heiko Heilbronn und Philipp Weitzel prämiert. Die Prämierung für 20-jährige Dienstzeit erhielten Jens Diehl, Björn Müller, Tobias Schmitt, Tim Sperhake und Niko Steuernagel. Für 30 Jahre Dienstzeit erhielt Thomas Kober eine Anerkennungsprämie. Jürgen Geißler, Harald Grein, Manfred Görig, Norbert Langer, Joachim Lubrich und Arno Schäfer wurden für ihre 40 aktiven Dienstjahre mit Prämien bedacht. Im Rahmen der Feierstunde wurden Oliver Rabe, Klaus Schröder, Benjamin Dippel und Philipp Weitzel zu Ehrenbeamten der Stadt Romrod ernannt.