Romrod. Eine Öllache rief am Pfingstmontag die Feuerwehr der Stadt Romrod auf den Plan. Die Lache samt einer gehörigen Ölspur glänzte im Bereich einer Brücke der Bundesstraße 49 im Romröder Ortskern. Mit Bindemitteln und Besen beseitigten die Feuerwehreute den Schaden, der offensichtlich von einem getürmten Autofahrer verursacht wurde.

Romrod. Über 100 historische und klassische Automobile wurden am Pfingstsonntag vor dem Romröder Schloss gesichtet. Die Oldtimer befanden sich auf der Jubiläumsfahrt des Motorsport-Clubs Horlofftal und absolvierten im Herzen von Romrod eine Kontrollstelle. Mit dem Geleit der örtlichen Feuerwehr steuerten auch 30 Ford Shelby-Mustangs mit bis zu 900 Pferdestärken die Schlosskulisse an.

Romrod. Nicht alltäglicher Anblick in der Romröder Brechtstraße: Am Donnerstagabend rückte die Feuerwehr zu einer Übung aus. An der Garage eines Einfamilienhauses trainierten die Brandschützer die Rettungstechnik des sogenannten „Leiterhebels“. So wurde mittels Steckleitern, einem Rettungsbrett und mehreren Feuerwehrleinen der schonende Transport von Patienten aus rund zwei Metern Höhe geübt.