Romrod. Einen Ausflug auf den Wiesbadener Sternschnuppenmarkt unternahm am vorigen Samstag der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Romrod. Mit dem Reisebus ging es von der Schlossstadt in die gut 130 Kilometer entfernte Landeshauptstadt. Auf dem Weg dorthin gab es für die Tagesausflügler eine Frühstücksrast am Limes, bei der Deftiges von einer Romröder Metzgerei aufgetischt wurde. Wie der Förderverein informierte, wurde das Frühstück gesponsert.

Romrod. Weihnachtslieder, Plätzchen und heißer O-Saft: Besinnlich öffnete am 10. Dezember ein weiteres Türchen des lebendigen Adventskalenders der Stadt Romrod. Die Jugendfeuerwehr hatte die Fahrzeughalle des städtischen Feuerwehrhauses mit Papiersternen, Lichterketten und Kerzen geschmückt, sodass sich ein Hallentor zum XXL-Adventskalendertürchen verwandeln konnte.

Romrod. Ein Zimmer des ehemaligen Romröder Landhotels stand in der Nacht zum ersten Advent lichterloh in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren der Städte Alsfeld und Romrod wurden gegen 03:00 Uhr zu dem Brand in dem Gebäude der Kneippstraße alarmiert. Mehr als 50 freiwillige Feuerwehrleute wurden aus dem Schlaf gerissen und rückten zum mehrstündigen Löscheinsatz aus, unter anderem mit einer Drehleiter.